News

Alles digital, oder was!?

Alles digital, oder was!?

am 04. Apr 2017 um 15:28 Uhr

Unser CEO Christoph Röger diskutierte am 30. März in Ulm zu dem Thema mit Oberbürgermeister a.D. Ivo Gönner, Heribert Fritz, Initiative ulm.digital, und weiteren Gästen. Moderiert von der SÜDWEST PRESSE wurde die Podiumsdiskussion im Rahmen des UnternehmerTAGs 2017 zur Bühne für das Für und Wider des digitalen Wandels.

Christoph Röger: „Alles wird digitalisiert, automatisiert, vernetzt. Es geht aber nicht primär um die Technik, sondern die Geschäftsmodelle müssen passen. Es gibt sehr viele Chancen, wenn wir zusammenarbeiten. In der Welt aus Einsen und Nullen nämlich genauso wichtig: Die Vernetzung zwischen den Menschen. Dafür bietet der UnternehmerTAG eine gute Plattform.“

Zum Ende des angeregten Austauschs waren sich die Diskutanten mehr als einig: Genau auf diese Plattform kommt es an, ob beim lokalen Handel, einer entsprechenden Logistik oder insgesamt kundenorientierter Maßnahmen – Digitalfeatures ebenso wie Datensensibilität selbstverständlich an Bord.

Hier geht es zu Pressebericht und weiteren Informationen der Veranstaltung.

Zeitungsartikel zum Event

Veranstalter des inzwischen 18. UnternehmerTAGs ist der Bundesverband mittelständische Wirtschaft.

Zurück zur Übersicht

Diesen Beitrag teilen

Was sagen Sie zu diesem Thema? Diskutieren Sie mit!