Blog

Liebe auf den ersten Blick? Kennenlernen in 15 Sekunden

Daimler TSS 15 Sekunden Bewerbung
Mitarbeiter

von  am 26. Sep 2017 um 10:40 Uhr

Da ist sie, darauf hat man die ganze Zeit gewartet. Man schaut sie sich neugierig an, mustert jedes Detail. In Sekundenschnelle wägt man ab: Ist sie das? Hat man darauf gewartet? Doch dann weiß man, dass es passen wird, dass es einfach passen muss! Sie ist - perfekt. Das Bauchgefühl stimmt. Jetzt gilt es.

Doch wie geht man es an, jetzt in diesem Moment? Der erste Eindruck ist das, was zählt. Jetzt darf man sich keinen Fehler erlauben, sonst wird es peinlich. Dann ist sie weg, die Chance vertan. Ein nächstes Mal? Gibt es nicht. Also jetzt heißt es Zusammenreißen und Herz-in-die-Hand-nehmen. Es bleiben einem nur Augenblicke. In denen muss alles stimmen. Danach? Ist der Zug abgefahren, und entweder man sitzt drinnen, oder man steht alleine da. Wartet wieder. Ewig.

Die Hände zittern, die Stimme bebt. Man traut sich. Startet mit einem sanften „Hallo“. Aus dem Kehlkopf kommt einfach nichts mehr. Das Gehirn: streikt. Wie immer gerade jetzt. Leicht von den Lippen sollte es gehen. Ein Gedicht sein. Kommen tut einfach nichts.Tausende Male im Kopf durchgegangen. Zig Anläufe für diesen Moment durchgespielt. Ja, auch vor dem Spiegel gesprochen. Aber dann, wieder nichts!

Sie schaut einem tief in die Augen. Zurückstarren ist alles was kommt. Erwischt. Genau das Gefühl. Schweiß breitet sich aus. Mund, jetzt muss was kommen! Es muss einfach raus.

Die Pause wird zu lang. Die Situation unangenehm. Schnell! Die Mundwinkel zu einem Lächeln nach oben ziehen.Innerlich weiß man es schon: wieder einmal nichts. Mit der Erkenntnis fällt die Anspannung. Ok. Der Daumen legt sich auf das rote Viereck. Aufnahme beendet.

Aufstehen, ein paar Schritte gehen. Nochmal alles im Kopf durchgehen. Ist doch „nur“ ein Job und nicht die große Liebe. Gefühlte Ewigkeiten. Aber doch nur Platz für drei Sätze.

15 Sekunden.

Und hier könnt Ihr Euch selber ein Bild von unserem Bewerbungsformat machen: Link 15 Sekunden

Zurück zur Übersicht

Diesen Beitrag teilen

Was sagen Sie zu diesem Thema? Diskutieren Sie mit!